Freitag, 10. Dezember 2010



Ein Blick aus dem Fester. Schnee . Dunkelheit. Kälte. Ein typischer Morgen im Dezember.


Ein warmes Bett.Ein Dach über dem Kopf. Eine Wärmflasche. Ein leckeres schokolastiges Frühstück. Café. Leise Musik. Ruhe. Der angenehme und beruhigende Duft von Mandeln und Marzipan. Vorfreude auf die Abenteuer des neuen Tages.


Eine Methode wie man sich den tristen Winter etwas verschönern kann.


xoxo

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen